Orgel der Wolthuser Kirche

Die Orgel der Wolthuser Kirche wurde von 1790 bis 93 von Johann Friedrich Wenthin gebaut. Ca. die Hälfte des Pfeifenbestandes ist Original.
Zu den Registern lässt sich sagen, dass die Mixtur 3f. aus Kostengründen von Wenthin nicht gebaut wurde. Später fügte man eine Terz 1 3/5′ Reihe hinzu. Der Praestant 8′ ist nicht voll ausgebaut, die tiefste Oktave ist aus Platzmangel gedackt.

Klangbeispiel: